Contact

 

Camp Harmonie Alicante                                   

Unsere Wildbienen in der Sierra del Ferrer

Etwa 30 % der Wildbienenarten sind auf wenige Pflanzenarten spezialisiert und stehen mit

diesen in einer Symbiose. Das bedeutet, dass die Pflanze der Wildbiene Nahrung liefert und

die Pflanze wiederum von der Bestäubung durch diese Bienenart abhängig ist. Dies betrifft ebenfalls einheimische Obstbäume sowie diverse Feldfrüchte. Verschwindet die Bienenart, so kann sich auch die Pflanze nicht weiter vermehren. Das AUS für wichtige Nahrungsketten.


Mit unseren Partnern schaffen wir gemeinsam Lebensräume. Wildbienen benötigen große Pollenmengen für eine erfolgreiche Fortpflanzung. Das Blütenangebot ist jedoch häufig begrenzt. Deshalb starteten wir zunächst die Förderung des ganzjährigen Blühangebotes durch Aussaat geeigneter Blühpflanzen.

Auch die Bereitstellung geeigneter Nisthabitate ist ein wesentlicher Aspekt unserer Arbeit. Wildbienen stellen aufgrund der unterschiedlichen und spezifischen Nistweisen sehr hohe Ansprüche an ihre Nistplätze. Manche Arten nisten im Boden, andere Arten nisten überirdisch. Daher schaffen wir in der Serra de Ferrer  diverse Kleinstrukturen, um eine arten- und individuenreiche Wildbienenfauna zu fördern.


Solitär lebende Wildbienen entfernen sich bei ihrer Futtersuche nur bis zu 500 Meter von

ihrem Nest und nisten daher an Orten, die sowohl Nistmaterial als auch die richtige Nahrungs- quelle bieten.

Schreibt uns für mehr Informationen oder ruft an:

+34 643 099 112 (Mobil Allicante)

Hallo, ihr Lieben

ich freue mich sehr über unsere Kontaktaufnahme.

 
 
 

Copyright © 2008 - 2019  Authors Analytics e.V.  D-22162 Hamburg. Postbox 71 02 12. All rights reserved.